Wir über uns

Hauptamtlicher Mitarbeiter

Hallo, ich bin der Neue!

Kai Becker

Mein Name ist Kai Becker, seit dem 01. März 2018 habe ich meinen Dienst als Gemeindepädagoge in den Kirchengemeinden Eschollbrücken, Hahn und Pfungstadt angetreten. Schwerpunkt ist die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Gemeinden.

Ich bin 39 Jahre alt, glücklich verheiratet und wohne in Pfungstadt.

Nicht erst seit der Geburt meiner Tochter (heute 14 Jahre alt), wurden meine pädagogischen Fähigkeiten gefordert, sondern bereits in meiner Jugend. Ich habe Kindergottesdienste und Kinder-Bibel-Wochen mitgestaltet und Freizeiten organisiert. Meine christliche und soziale Basis fand ich bei den Menschen in der Kirchengemeinde.

Nach meiner Ausbildung zum Schreiner bzw. zum Meister und einigen Praxisjahren in diesem schönen Beruf, habe ich an der Evangelischen Hochschule Soziale Arbeit und Religionspädagogik studiert.

So konnte ich meine Gaben mit einem fundierten Studium untermauern und beides miteinander verbinden. Glauben bedeutet für mich immer in Bewegung zu sein, beim gemeinsamen Schaffen, beim Arbeiten, beim Aufbauen, für einander einzustehen. Gemeinsam Begreifen mit Kopf, Herz und Hand, so passt mein Handwerk gut zu meinen Aufgaben mit und für die Menschen in den Gemeinden zusammen.

Ich arbeite gerne mit Holz, koche und esse gerne und spiele gerne, auf der Bühne oder gemeinsam mit Gruppen. So sehe ich mich in der Tradition von Johann Hinrich Wichern „Die Arbeit beginnt mit dem Herzen, wird erdacht im Kopf und ausgeführt mit den Händen.“ Das ist ein Grundsatz im meinem Leben und eine Basis allen Zusammenlebens der Menschen im christlichen Glauben.

Ich wünsche mir für unsere drei Gemeinden immer genug Mut und Vertrauen für die gemeinsame Arbeit die vor uns liegt. Packen wir es an! Mein Dienstsitz und damit mein Büro sind in Pfungstadt, im Dietrich-Bonhoeffer-Haus in der Odenwaldstr. 1.

Ich freue mich auf gemeinsame Begegnungen mit ihnen und euch

Kai Becker


P.S.: Zu Fragen, Ideen können sie mich unter: gemeindepaedagogik@kirche-pfungstadt.de erreichen.

GJV

Mit dem neuen Konfijahrgang bildet sich auch die Gemeindejugendvertretung (GJV) neu. Ende September werden die einzelnen Kinder- und Jugendgruppen ihre Vertreter wählen. Aufgabe der Gemeindejugendvertretung ist unter anderem die Beratung des Kirchenvorstandes in allen Fragen, die Kinder- und Jugendliche betreffen. Außerdem gehören die Überprüfung der gemeindepädagogischen Konzeption, die Entgegennahme des gemeindepädagogischen Jahresberichts und die Mitarbeit in jugendpolitischen Gremien zu ihren Aufgaben. Jeder, der Fragen oder Anregungen hat, kann sich an die GJV wenden.